Die Wahl steht bevor und Wahlen sind etwas Wunderbares. Naja theoretisch, wenn man denkt man habe einen freien Willen. Aus philosophischer Sicht ist das nicht so eindeutig geklärt mit dem "freien" Willen, aber auf jeden Fall sind Wahlen das Demokratiezertifikat schlechthin.

Um zu analysieren wie Suchmaschinen ggf mit dem Wahlausgang korrelieren gibt es ein Projekt namens algorithmwatch.org.

Da der geneigte SEO sowieso den ganzen Tag automatisiert abfragt, sollten die paar Suchbegriffe da nicht ins Gewicht fallen.

via seo-united.de

Update: Unter https://www.seo-united.de/blog/statistik/wie-verlaesslich-sind-google-trends-daten.htm sind erste Auswirkungen zusammengefasst, die deutlich machen wie einfach doch Daten die oft als Fakten präsentiert werden manipuliert werden können.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Sie können [geshi lang=LANG][/lang] Tags verwenden um Quellcode abhängig von der gewählten Programmiersprache einzubinden
Pavatar, Gravatar, Twitter, Identica, MyBlogLog, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!