Wenn man eine Marke über zehn Jahre einführt, dann ist es total sinnvoll diese dann einfach in etwas umzubenennen das keiner so richtig nachvollziehen kann, bzw. das sicher keine Verbesserung ist. Nur so kann man erkennen ob eine Marke was taugt. Siehe Raider vs. Twix, oder Mambo vs. Joomla, oder ...

So denn, piwik nennt sich nun matomo. Weiteres ist der offiziellen Ankündigung zu entnehmen

2 Kommentare

Linear

  • *
    Klaus  
    Tolle Wurst. Egal, Webseitenstatistik wird sowieso überschätzt.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Sie können [geshi lang=LANG][/lang] Tags verwenden um Quellcode abhängig von der gewählten Programmiersprache einzubinden
Pavatar, Gravatar, Twitter, Identica, MyBlogLog, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!