Handschriftliche Notizen
Handschriftliche Notizen

oder kommt es auf den Umfang an?
Chronisches Statistiken lesen bringt einen dazu, dass man immer wieder auf Referrer in den Logs trifft die man nicht erwartet. So fand ich heute einen aus dem guten alten abakus Forum der zum Thema die Frage nach der richtigen Länge hatte. Jetzt habe ich mit der Domain ja schon klar gemacht, den Anspruch auf fast alle Antworten zu haben und prinzipiell ist 42 auch hier genau die richtige Antwort nach der richtigen Länge, aber heute gibt es die XXL Version für die liebe Leserschaft da draußen.

Die richtige Länge eines Artikels

  1. Prinzipiell sollten 140 Zeichen reichen, das gilt insbesondere wenn es sich um aktuelle Nachrichten handelt die an ein Fachpublikum gerichtet werden.
    Beispiel
    Oh Gott, Argentinien ist draußen, wird Messi je für sein Land glänzen können

    reicht vollkommen aus um Fußballinteressierte über das Ausscheiden Argentiniens bei der Copa America zu informieren
  2. Die gleiche Information für den interessierten Zeitungsleser, der aber den Sportteil meist zum Verpacken des Biomülls nimmt, aufzubereiten könnte so aussehen:
    Argentiniens Fußballer sind ausgeschieden
    Bei der diesjährigen Copa America, der alle vier Jahre statt findenden Meisterschaft Südamerikas sind die Gastgeber im Viertelfinale an Uruguay gescheitert. Nach einem 4:5 im Elfmeterschießen ist das Turnier für Argentinien zu Ende. Wieder einmal konnten Messi und Co. die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Man darf gespannt sein, ob Trainer Batista weiter im Amt bleiben darf ...

    Man muss hier nicht bei Null anfangen, aber sollte etwas mehr Fakten dazu packen
  3. Informationen für Außerirdische
    Hat der mutmaßliche Rezipient gar keinen Schimmer von was man redet, dann sollte man etwas weiter ausholen und erst einmal erklären was Fußball überhaupt ist, oder was der Mensch eigentlich ist, oder was uns antreibt, oder wo der Sinn allen Strebens liegt und man ist wieder bei 42, oder man schickt am besten eine Kopie der Voyager Golden Record mit um die Basics zu vermitteln. Ist dies geschehen kann man entsprechend lang über das Thema referieren und ganze Romane schreiben ohne wirklich etwas zu sagen.

Fazit
Die richtige Länge ist nicht entscheidend, ebenso ist der Umfang nachrangig zu behandeln. Es kommt darauf an, die richtige Form für den entsprechenden Inhalt zu finden. Ganz besonders wichtig ist es natürlich wenn man seine Ergüsse für das Linkbuilding verwenden mag. Hier ist das Zusammenspiel von aufschlussreichen und gut aufbereiteten Informationen mit dem richtigen Stil geschrieben besonders wichtig. Ein Klassiker des Linkbuildings war der Suchmaschinen Robot und der Web-Designer, kurzweilige in humorvoller Form dargebrachte Information sind immer ein guter Anreiz um verlinkt zu werden.

Langfristig, meine ganz persönliche Meinung, kann man auch nur Erfolg haben mit Themen die interessant genug sind um dauerhaft darüber zu schreiben. Manche Themenumfelder geben einfach nicht genug Stoff für Serien von Inhalten, oder kann sich jemand vorstellen einen Sonnensegel oder Rsierschaumblog zu abonnieren?

p.s.: Ein Bild im Inhalt schadet nie
p.p.s Handschriftliche Notizen und die grobe Ausarbeitung auf Papier sind nach wie vor zu empfehlen

1 Kommentar

Linear

  • *
    Dirk  
    Amerika-Cup ohne Überraschungen (29 Zeichen)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Pavatar, Gravatar, Twitter, Identica, MyBlogLog, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!