Lynn Paula Maria.
So heisst zumindest der Grund für meine Blogpause. Seit 30.10. haben wir eine neue Mitbewohnerin und das Bloggen fand nur sehr sporadisch statt.
Jetzt ist so langsam wieder an etwas Nachtruhe zu denken und die Herbstferien für den großen Bruder sind auch vorbei.


So und um nun noch etwas SEO-Bezug herzustellen gibt es einen Link von hier mit einem Linktext den man nicht vermuten würde, aber da wir ja von der Geburt meiner Tochter reden und die Hausgeburt toll geklappt hat und ich im Gegensatz zum Erhalten von Geld für den Link noch Geld für die Bereitschaft zahlen durfte, dürfte das ja passen.

Wer mehr knallharte SEO-Fakten lesen will sollte die Tage beim Tandler Marcus vorbeischauen.
So geht Linkbait und SMO.

Muss man ja mal neidlos anerkennen.

5 Kommentare

Linear

  • *
    Gerald  
    herzlichen glückwunsch zum nachwuchs. wir zeit für ein baby-blog ;-)
  • *
    Mario  
    Von mir auch ganz dicke Glückwünsche und viel Spaß und immer schön drauf aufpassen.

    Noch ist es zwar nicht soweit, aber schon mal dran denken ... spätestens in einem Jahr alles was Technik angeht ne Etage höher stellen, also Tastatur, Fernbedienung usw. :-)

    Ich weiß wovon ich spreche!
    • *
      mark  
      das meiste steht noch oben vom grossen Bruder (gerade drei geworden) :-)
  • *
    Mary  
    Jetzt ist die Geburt der kleinen ja schon ne Weile her. Gibts es denn schon den dritten nachwuchs? Wenn ja, muss wirklich ein Baby-Blog her! Dort können dann Links verkauft werden wie wild!!! ;-)
    Und, ist deine Technik noch ganz, oder haben die Racker daraus schon Kleinholz gemacht?

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Pavatar, Gravatar, Twitter, Identica, MyBlogLog, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!